Schnellsuche:
>> Pestalozzianum

Schriften zur Mütterlichkeit und Erziehung

Untertitel:Mit einer Einleitung und Anmerkungen neu herausgegeben von Petra Korte
Autoren:Johann Heinrich Pestalozzi
Hrsg:Achtbändige Studienausgabe, einzeln erhältlich
ISBN:978-3-03755-067-0
Preis:15.00
Gruppe:Pestalozzianum

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Pestalozzis Mutterbild und seine Konstruktion von Mutterschaft haben eine breite Rezeption erfahren: Es ist das Bild der einen guten Mutter, deren Mittelpunkt der Welt ihr Kind ist. Besonders in seinen Schriften über den Sinn des Gehörs in Hinsicht auf Menschenbildung durch Ton und Sprache sowie Weltweib und Mutter zeigt sich klar, dass für Pestalozzi ab 1800 die Konfiguration von Weiblichkeit zur Konfiguration der Mutter wird. Seine pädagogische Welt wird zu einer Welt aus symbiotischen Mutter-Kind-Beziehungen, die allerdings durch die Hand Pestalozzis angeleitet werden. Bezug aller 8 Bände zum Sonderpreis: Siehe "Studienausgabe Pestalozzi"

Aberhallo