Schnellsuche:
>> Pädagogik  >> systhemia- Systemische Pädagogik

Der Eid des Sisyphos

Untertitel:Eine Einführung in die Systemische Pädagogik
Autoren:Arnold, Rolf; Arnold-Haecky, Beatrice
ISBN:978-3-8340-0538-0
Bibliographie:186 Seiten. Kt.
Reihe:systhemia- Systemische Pädagogik
Bandnr.:1
Preis:18.00
Gruppe:Pädagogik
Inhaltsverzeichnis als Pdf
Flyer:

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Wer pädagogisch erfolgreich kommunizieren, beraten oder unterrichten will, muss nicht nur das Gegenüber zu verstehen trachten, er muss sich zugleich bewusst sein, wie er sich selbst das Bild von diesem Gegenüber entwickelt und dieses dadurch auch festlegt. Systemische Professionalität basiert deshalb immer in einer grundlegenden Weise auf Fähigkeiten zu einem reflektierten Umgang mit sich selbst und anderen. Diese Fähigkeit gilt es zu entwickeln. In ihr kommt auch das eigentlich Pädagogische des professionellen Handelns von Lehrerinnen und Lehrern zum Ausdruck. Diese können das Gegenüber dabei beobachten, wie es sich - auch als schwieriger Schüler - so darstellt, wie es sich darstellen kann. Sie wissen um die möglichen biographischen und milieubezogenen Hintergründe, welche das als problematisch empfundene Verhalten des Gegenübers ausgelöst und eingeschliffen haben können. Und sie wissen um die Schuldlosig-keit dieses Gegenübers, kennen aber auch die eigenen Tendenzen, eindeutige Erklärungen zu suchen und Verantwortliche zu identifizieren. Beide Tendenzen können systemische Pädagogen oder Pädagoginnen balancieren, indem sie nicht nur das Gegenüber differenziert zu verstehen gelernt haben, sondern auch die eigenen vorschnellen Reaktionen und Festlegungen zurückhalten und nachhaltig in den Bereichen Unterricht, Erziehung, Schulentwicklung und Qualitätssicherung handeln können.

Aberhallo