Schnellsuche:
>> Soziale Arbeit / Sozialpädagogik

Veränderungen der Wohlfahrtsproduktion

Untertitel:Die zweite Braunschweiger Alumni-Tagung Sozialmanagement 2009
Hrsg:Kolhoff, Ludger; Tabatt-Hirschfeldt, Andrea
ISBN:978-3-8340-0756-8
Bibliographie:II, 83 Seiten. Kt.
Bandnr.:0
Preis:15.00
Gruppe:Soziale Arbeit / Sozialpädagogik
Inhaltsverzeichnis als Pdf

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Die Wohlfahrtsproduktion erfolgt in einem Verbund an dem Familie, Nachbarschaft, Markt, Staat und der soziale Sektor beteiligt sind. Die einzelnen Bereiche wirken in einem komplexen, sich aktuell stark verändernden Arrangement zusammen. Auf der zweiten Alumnitagung des Masterstudiengangs Sozialmanagement der Ostfalia (Fachhochschule Braunschweig/ Wolfenbüttel) wurden Veränderungen des Wohlfahrtmixes und die hieraus entstehenden Rollenveränderungen der Akteure der Wohlfahrtsproduktion thematisiert.
Konkurrenz und Wettbewerb führen dazu, dass die im Bereich der Wohlfahrt tätigen Organisationen ihre Instrumentarien verändern und bspw. neue Verfahren zur Sicherstellung der Kundenzufriedenheit oder zur informellen Aneignung von Kompetenzen entwickeln, wie von Absolventen des Studiengangs gezeigt wurde.
Die Veränderungen der Wohlfahrtsproduktion führen insbesondere aber auch zu neuen Anforderungen an SozialmanagerInnen, die auf der Tagung diskutiert wurden.

Aberhallo