Schnellsuche:
>> Deutsch

Gestaltendes Sprechen: Beobachten und Bewerten im Deutschunterricht

Autoren:Hillegeist, Kerstin
ISBN:978-3-8340-0779-7
Bibliographie:VIII, 135 Seiten. Kt.
Bandnr.:0
Preis:14.00
Gruppe:Deutsch
Inhaltsverzeichnis als Pdf
Flyer:als PDF

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Wie kann ein Gedichtvortrag im Deutschunterricht bewertet werden? Ist es nicht sinnvoller, ästhetische Präsentationen in einem wertungsfreien Raum ausschließlich zu genießen? Die Thematik des Bewertens von ästhetischen Präsentationen ist sowohl innerhalb der Sprecherziehung, wie auch im Deutschunterricht, mit gewissen Hemmungen versehen. Selten liegen konkrete Kriterien vor und können deswegen auch für den Lernenden nicht transparent gemacht werden. Der vorliegende Ansatz verbindet das Gestaltende Sprechen mit der Methode der Schülerselbst- und -fremdbeobachtung und eröffnet dadurch eine Möglichkeit, mündliche Kommunikation im Unterricht zu thematisieren und zu realisieren.
Ausgangspunkt ist der literaturdidaktische und sprechwissenschaftliche Blick auf das Gestaltende Sprechen und dem möglichen Kompetenzerwerb in diesem Bereich. Über allgemeine Fragen zur Leistungsbeobachtung und -bewertung werden differenzierte Kriterien für Gestaltendes Sprechen entwickelt, die auch als Leitfaden zur Förderung ästhetischer Prozesse von Schülern eingesetzt werden können. Gestaltendes Sprechen wird darüber konkret und lebendig. Die praktischen Unterrichtsbeispiele für die Primar- und Sekundarstufe zeigen auf, wie der ästhetische und kreative Umgang mit Sprache und Sprechen methodisch umgesetzt werden kann.
Der integrative Ansatz bietet Anknüpfungspunkte für didaktische Ziele und regt die Diskussion an, Gestaltendes Sprechen, sowie die Schülerselbst- und -fremdbeobachtung stärker in den Bildungsplänen zu verankern.

Aberhallo