Schnellsuche:
>> Hauptschule

Leseerziehung in der Hauptschule

Autoren:Hahn, Manfred
ISBN:3-89676-166-8
Bibliographie:V, 233 Seiten
Bandnr.:0
Preis:19.00
Gruppe:Hauptschule
Inhaltsverzeichnis als Pdf

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Um dem Lesen den Stellenwert einzuräumen, der zu einem souveränen Durchdringen von textuellen Informationen und Botschaften in Gegenwart und Zukunft befähigt, müssen die SchülerInnen in der Schule mit einer hinreichenden Textvielfalt vertraut gemacht werden. Dies erfordert einen Literaturbegriff im weiteren Sinne, bei dem neben den klassischen Formen auch Sachtexte, Gebrauchstexte und Texte vitaler Qualität zur Sprache gebracht werden. Die SchülerInnen müssen einerseits ihre Erfahrungen mit Texten des tatsächlichen Konsums aufarbeiten, damit sie kritische Distanz gewinnen und selbstbewusst wählen, werten, einordnen und beurteilen lernen. Sie sollen aber auch Texte kennen lernen, die nicht zu ihrem täglichen Konsumspektrum gehören, die aber für ihre Entwicklung und Persönlichkeitsentwicklung wichtig sind.
Der kompetente Umgang mit Texten bedingt, dass Lesen und Schreiben - im Sinne von Textproduktionen - als eine Einheit gesehen werden müssen. Textbearbeitung und Textverarbeitung samt individueller Textbewertung verlangen ein aktives und personbezogenes Einlassen auf das Geschriebene.
Ein zeitaktueller Leseunterricht muss Inhalte zum Gegenstand der Erschließung, Bearbeitung, Verarbeitung und persönlichen Nutznießung machen, die als alltägliche Anforderungen an den Leser und die Leserin gestellt werden.

Aberhallo