Schnellsuche:
>> Sport

Erkennen durch Handeln

Untertitel:Möglichkeiten einer erfahrungsorientierten, praktischen Unterrichtslehre des Sport- und Bewegungsunt
Autoren:Jakob, Matthias
ISBN:978-3-89676-670-0
Bibliographie:VIII, 246 Seiten. Kt.
Bandnr.:0
Preis:19.80
Gruppe:Sport

Zurück Anzahl:

Beschreibung

Ausgangspunkt der vorliegenden Arbeit sind zunächst eigene sportunterrichtliche Erfahrungen des Autors, die dieser über einen Zeitraum von über zehn Jahren gemacht hat.
Vor dem Hintergrund des im Sportunterricht Handelnden wird untersucht, mit welchem erkenntnistheoretischen Interesse sich in der Sportpädagogik als Fachleute ausgewiesene Autoren (u.a. Balz, Ehni, Funke-Wieneke, Scherler,Schierz) auf sportunterrichtliche Erfahrungen einlassen.
Diese Erfahrungen aus dem sportpädagogischen Kontext werden anschließend Aussagen von Autoren, die aufgrund eigener unterrichtlicher Erfahrungen zu Erkenntnissen gelangt sind (u.a. Andresen, Bambach, von derGroeben), gegenübergestellt.
Mit diesem Vergleich wird versucht, die Bedeutung des eigenen unterrichtlichen Handelns für den Weg zu Erkenntnissen herauszustellen. Auf der Grundlage dieses Erkennen durch Handeln werden Konturen einererfahrungsorientierten, praktischen Unterrichtslehre des Sport- und Bewegungsunterrichts entworfen.
Matthias Jakob: Jg. 1962. Nach dem Studium an der Universität Hamburg(Sport, Biologie, Pädagogik, Grundschulpädagogik), Referendarausbildung und Erziehungszeit seit 1994 Lehrer an der Schule Fünfhausen-Warwisch in Hamburg. Seit 1995 Lehraufträge am Institut für Lehrerfortbildung, Fachbereich Sport in Hamburg. 2002 Promotion am Fachbereich Sportwissenschaft der Universität Hamburg.

Aberhallo